Erfolgsgeschichten

15.07.2016

Lebenswichtige Ideen

Praxisgezogene Forschung der LMTB hilft den Patienten

Wenn dem Herzen die Kraft fehlt, Blut durch den Körper zu pumpen, kommt es im schlimmsten Fall zu einem Zusammenbruch. Dann muss es schnell gehen: Der Kranke benötigt sofort ärztliche Hilfe. Jährlich erkranken 7 von 1.000 Deutschen an chronischer Herzinsuffizienz. Es trifft vor allem ältere Menschen, die aber lieber zu Hause behandelt werden möchten. Eine Lösung ist die Kombination aus smarten Messgeräten und Telemedizin. Die Daten werden erfasst, an medizinische Einrichtungen übertragen und zur Kontrolle und Vorsorge ausgewertet. Einen derartigen Sensor hat die Laser- und Medizintechnik Berlin GmbH (LMTB) entwickelt. Er misst über Hautkontakt am Bein, wie viel Wasser sich angelagert hat. Mittels regelmäßiger Prüfungen können Krankenhausaufenthalte vermieden, Kosten gespart und die Lebensqualität der Patienten erhöht werden.

LMTB blickt auf mehr als 30 Jahre Forschung, Entwicklung und Weiterbildung in den Bereichen Biomedizinische Optik und Angewandte Lasertechnik zurück. Physiker, Ingenieure und Mathematiker beschäftigen sich von der Vorlaufforschung, die als Basis für neue medizinische Produkte und Dienstleistungen dient, bis hin zur marktorientierten Forschung, bei der bereits der Prototyp entwickelt wird. Bis 2012 war die Firma eine reine Forschungseinrichtung, die zu 80 % durch öffentliche Projekte finanziert wurde. Ein politischer Richtungswechsel sorgte 2013 für die Herausforderung, die Finanzierung des Unternehmens komplett umzustellen. Hier kamen das Förderprogramm Coaching BONUS und Business-Coach Karin Schmidt ins Spiel: Ein gefördertes Coaching zur Unternehmensentwicklung half bei der Umstrukturierung. „Frau Schmidt hat den ‚Schrank der Möglichkeiten‘ aufgebaut. Darin haben wir Wissen, Kompetenzen und Prototypen hineingelegt und mit der Frage ‚Was könnte der Markt gebrauchen?‘ bewertet. Anschließend wurden Schwerpunkte gesetzt und Projekte beantragt. Seitdem sind bereits zwei Auslizenzierungen umgesetzt worden. Und letztes Jahr haben wir für einen Blutsensor den Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2015 erhalten. Ohne das Coaching hätten wir das so nicht geschafft. Frau Schmidt hat uns sehr geholfen, die Umbrüche zu bewältigen und uns zu positionieren“, berichtet die Geschäftsführerin Kirsten Guthmann-Scholz über das bezuschusste Coaching. Damit wird das wertvolle Wissen der Forscher auch zukünftig nicht im Elfenbeinturm versteckt, sondern erleichtert unser tägliches Leben.

Kontakt

Laser- und Medizin-Technologie GmbH, Berlin
Fabeckstr. 60-62
14195 Berlin-Dahlem

030 / 844 923-0

info@lmtb.de

www.lmtb.de

 

 

12.03.2018

Boreal Light: social and sustainable engineering made in Berlin

Coaching BONUS-Beratung bringt entscheidendes Umdenken und damit den Erfolg> Mehr erfahren

26.10.2017 Coachign BONUS förderte das Start-up ArtNight, das Malkurse in angesagten Restaurants und Bars in 20 deutschen Städten anbietet.

Malen, Wein und gute Gespräche – kurz ArtNight

Die ArtNight erobert Deutschlands Bars und Restaurants - und das Herz von DHDL-Investor Georg Kofler> Mehr erfahren

09.06.2017 In 2017 feiert das Berliner Förderprogramm Coaching BONUS sein 20-jähriges Jubiläum.

20 Jahre Coaching BONUS

Unsere persönliche Erfolgsgeschichte> Mehr erfahren