Wie hoch ist die Förderung?

Der Coaching BONUS zahlt einen Zuschuss zum Beratungshonorar, das heißt ein Teil wird von Ihnen selbst getragen. Die ersten beiden Beratertage sind bei Erstantrag eigenanteilsfrei. Unternehmen, die bereits vor 2013 durch die damaligen Projekte Technologie Coaching Center (TCC) oder Kreativ Coaching Center (KCC) gefördert wurden, erhalten seit 1. Februar 2016 ebenfalls nochmals die ersten beiden Beratertage eigenanteilsfrei.

Zuschüsse für Unternehmens-Coaching

 

Bei Erstantrag sind die ersten beiden Coaching-Tage kostenfrei. Ab dem dritten Coaching-Tag zahlen Sie einen Eigenanteil von

  • 20% bei Existenzgründungen und Unternehmen bis 5 Jahre am Markt oder
  • 50% bei Unternehmen ab 5 Jahre am Markt

Die Mehrwertsteuer des Rechnungsbetrages wird vom Unternehmen getragen. Nicht vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen bzw. Existenzgründungen können eine Bruttoförderung erhalten.

Bitte beachten Sie:

Förderfähig sind nur Honorare der im Coaching BONUS gelisteten Coaches, die in gemeinsamer Abstimmung für das entsprechende Coaching-Vorhaben ausgewählt und zugewiesen wurden. Das Nettohonorar unserer Coaches ist auf einen Tagessatz von maximal 1.000 € begrenzt, das ist zugleich der förderfähige Tagessatz.